Sommergasshuku 2011

!

Ca. zweihundert Karateka aus ganz Deutschland trafen sich am vergangen Wochenende (21.7 bis 24.7.)  im romantischen Saarburg, um unter der Leitung des Bundestrainers Akio Nagai Shihan (8. Dan) und dem Gasttrainer Yasuyuki Aragane Shihan (8. Dan) vier Tage lang zu trainieren.  

Dojoleiter Tilo Wolf sowie  Thomas, Manuela und 3 Sportler des Dojo Sakura Pirna nahmen diese besonder Möglichkeit der Weiterbildung war und konnten an eimen hervorragendes Basis-Training teilhaben. Das Hauptaugenmerk von Aragane Shihan lag darauf, die grundlegenden Techniken zu verfeinern. Hierzu bediente er sich traditionell japanischer Methoden und schaffte es mit seinem Charme, die Schüler zu Höchstleistungen anzuspornen. Sichtlich Spaß bereitete es dem Großmeister, durch den Unterricht zu führen und karatetechnische Zusammenhänge anhand eigener Demonstrationen zu erläutern.

Für 5 Pirnaer Karateka stand der Lehrgang unter besonderen Vorzeichen, denn den Höhepunkt der Veranstaltung bildeten die Prüfungen, an denen  Lina Wolf (zum orangen Gürtel) und Manuela Wolf (zum 3. Kyu braun) mit Erfolg teilnahmen.
 
Absolutes Highlight des Wochenendes bildeten die Dan-Prüfungen.
 
Mit einer beeindruckenden Kata-Bunkai (Karatedemonstration) konnten Antonio Ceferino und Eugen Landgraf (Gaststrainer des Pfingstlehrgangs 2011) die Prüfungen zum 6. beziehungsweise 7. Dan ablegen.